• Kackwetter 8.Tag
    Kackwetter 8.Tag
  • Nobelhytters 8.Tag
    Nobelhytters 8.Tag
  • wilde Rentierherde 8.Tag
    wilde Rentierherde 8.Tag
  • da müssen wir durch 8.Tag
    da müssen wir durch 8.Tag
  • die habens nicht geschafft 8.Tag
    die habens nicht geschafft 8.Tag
  • tiefster Stand der Sonne 9.Tag
    tiefster Stand der Sonne 9.Tag
  • Nordkapp ist schön 9.Tag
    Nordkapp ist schön 9.Tag
  • Wohnmobilausstellung 9.Tag
    Wohnmobilausstellung 9.Tag
  • Rad ab 9.Tag
    Rad ab 9.Tag
  • Touris und Souvenirs 9.Tag
    Touris und Souvenirs 9.Tag
  • Renntiere sind doof 9.Tag
    Renntiere sind doof 9.Tag
  • Nordkapp ist schöner 9.Tag
    Nordkapp ist schöner 9.Tag

Bilder Tag 8-9

Nachdem wir uns schon 5 Stunden durch den Regen gekämpft und uns bei zahnlosen, rentierfellverkaufenden Lappen noch mehr Regenklamotten angezogen hatten, kam das mieseste Stück der Tour. Als unser eigentliches Ziel, ein Campingplatz 35km vor'm Nordkapp, kein Platz mehr für uns hatte, mussten wir noch mal "kurz" 12km weiter zur nächsten freien Hütte fahren. Was die nette Dame am überfüllten Platz, die uns die Hütte freundlicherweise ausfindig gemacht und reserviert hatte, uns aber vorenthalten hat, war das Unwetter, dass zwischen uns und der Hütte war. Nach nur einem Kilometer fuhren wir in 350m Höhe in eine Wolke und krochen bei Regen von allen Seiten, gefühlte -10°C, 200km/h Windgeschwindigkeit (auch von allen Seiten!) mit einer Sichtweite weniger als eine Straßenbreite dem Ziel entgegen. Unterwegs müssen wir noch ein paar andere Biker überholt haben, jedenfalls kamen ein paar davon zu Fuß nach uns bei den Hütten an.

Am Nordkapp selbst stinkt es förmlich nach Abzocke... 235 NOK Eintritt um Souvenirs zu kaufen und sich die Unmengen an Wohnmobilen anzuglotzen. Also nichts wie weg und die herliche Natur genießen.

Demnächst kommt noch mehr! Schaut mal wieder rein.

Weiter zu Tag 10 - 11...